background

Herr Lehmann (2003)

Produktion: Boje Buck Produktion | Regie: Leander Haußmann
Szenenbild: Thomas Stammer

Frank Lehmann steht kurz vor seinem 30. Geburtstag und wird daher von seinen Freunden scherzhaft nur noch "Herr Lehmann" genannt. Er jobbt sich als Barkeeper durchs Leben und ahnt nicht, dass der Wahlkreuzberger Kieztrott nicht nur durch den Fall der Mauer jäh durcheinander gewirbelt werden wird. So droht der erstmalige Besuch seiner Eltern in Berlin ihn in einen Konflikt zu stürzen: zwischen deren vermeintlicher Erwartungshaltung an die Karriere ihres Sohnes und seinem tatsächlichen, eher gemächlichen Lebensstil. Der Kiezalltag im Allgemeinen und die Liebe zur Köchin Katrin im Speziellen stellen ihn vor weitere Herausforderungen.

<< Zurück