background

Unter Anklage - Der Fall Harry Wörz (TV-Film 2012)

© SWR

Produktion: UFA Fiction GmbH | Regie: Till Endemann
Szenenbild: Thomas Franz

Vor Gericht und auf hoher See bist du in Gottes Hand", weiß der Volksmund. Harry Wörz (Rüdiger Klink), ein einfacher Mann, lernt diese Lektion auf die ganz harte Tour: Er wird verhaftet, weil er seine Exfrau, eine Polizistin, bis zum Hirnschaden gewürgt haben soll. "Eine Beziehungstat", ist sich sein ehemaliger Schwiegervater, auch ein Polizist, noch am Tatort sicher. In einem flotten Indizienprozess wird Wörz des versuchten Totschlags für schuldig befunden. Erst sein neuer Anwalt Dr. Gorka (Felix Klare) kann bei der zivilrechtlichen Verhandlung der Sache Fehler und Widersprüche in den Ermittlungen aufdecken und eine Wiederaufnahme des Verfahrens erwirken. Für Würz beginnt ein 13-jähriges Martyrium, weil die Staatsanwaltschaft vehement für die dürftig begründete Verurteilung streitet ...

<< Zurück